14 Tage …

… also ich würd ja am liebsten schon jetzt wegfahren, damit die Warterei ein Ende hat. Mit jedem Tag werde ich eigentlich nervöser.

Die meiste Zeit sitze ich vor meinem 34 ultrawide Bildschirm und bin am groben Planen der Routen.

Italien ist fertig; durch Frankreich wird „blind“ durchgefetzt (da gibt´s eh nichts besonderes), dann nach England, wo wir mit Cornwall starten werden und hoffentlich meinen ehemaligen Englischprof von der WU treffen werden (schließlich haben wir EXTRA für ihn die Route geändert!), um dann gemütlich nach Schottland zu fahren. Dort wird die Northcoast 500 hoffentlich spektakulär. Isle of Skye – ein Tipp vom Prof – wird auch abgegrast, um dann nach Irland überzusetzen. Hoffentlich habe ich in Irland keine Brennerei ausgelassen – Irland: das wird ein kleines Land, in dem wir viel zeit verbringen werden müssen – denn wer fährt schon freiwillig nach einer Verkosterei in einer Whiskydestille?

4 Kommentare zu „14 Tage …“

  1. Klingt super, die 14 Tage werden auch noch vergehen… dass es in Frankreich „nix gibt“ glaub ich allerdings nicht… trotz gewisser ressentiments gegen die Bewohner find ich die Landschaft immer noch großartig… aber der Norden ist sicher auch interessant…

    Gefällt mir

    1. In Frankreich gäbe es ev. soviel, dass wir GB & Skandinavien nicht schaffen würden. Und das ist uns zur Zeit wichtiger. Und ich habe gesehen, dass uns die Route an einem kleinen Kaff im Süden vorbeiführt, die kein Bier haben … Cabries oder so 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s