1 Woche und 1 Nacht …

… haben wir verbracht.
Und ich muss sagen: ich bin sehr stolz auf uns!
Da uns der Schnee aus Wien verfolgt hat und ich in San Marino mich wie ein blöder (deutscher *ggg*) Tourist aufgeführt habe, sind wir gezwungen auf engstem Raum miteinander auszukommen und es klappt – sicher haben wir beide manchmal den Wunsch, den anderen in eine Rakete zum Mond (oder doch weiter zum Mars) zu stecken und wir gehen uns etwas am Arsch, aber wir streiten nicht. Noch dazu wo Christine einen persönlichen Verlust wegsteckt, der sie getroffen hat.
Ich vermisse nach knapp 200 Stunden Bier nicht so arg, wie ich es befürchtet habe. Bei Christine bin ich mir nicht so sicher, ob sie sich nicht manchmal fragt, ob sie mich anstechen soll – bzw. meinen „Bier“bauch 😉 Anders kann ich ihre lüsternen Blicke nicht deuten. Es ist schön, wenn man so einen Menschen wie Christine an seiner Seite hat – das macht alles viel besser, interessanter und spannender. Danke dafür, liebe Christine.

Bis jetzt ist alles in Ordnung, wir erleben nicht nur die Schönwetterseite des Campens und wir freuen uns auf wärmere Tage, wo wir endlich draussen sitzen können und essen und trinken.
Vielleicht ist das alles ja auch nur das Training für die Insel und das berüchtigte schöne Wetter … mal sehen.

2 Kommentare zu „1 Woche und 1 Nacht …“

  1. Die erste Woche hast super zusammen gefasst 😉 und stimmt zu Sommertemperaturen kann jeder campen 😜 ….Gedanken sind frei hihihi 😂 aber was wäre der eine ohne den anderen 😍 Weiterhin viel Spaß und gute Nerven – das noch ohne Bier 🤣 Liebe Grüße! Wann geht’s weiter?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s