Villa San Giovanni

Wir haben den Platz in der Früh verlassen …

… und machten uns auf den Umweg nach Villa San Giovanni. Der Umweg war die Liquirizia Amarelli (http://www.amarellishop.it), wo wir ein paar Sachen gekauft haben – Christine mag Lakritz ja so sehr.


Über 200 km fuhren wir auf der Autobahn – davon knapp 90 in Angst und Schrecken …

FHD0006

 

Dann ging es zu „B&B Sirio“ – wir wollen ja nach Sizilien übersetzen und da kein Campingplatz in der Nähe des Fährhafens ist, haben wir dieses günstige Bed and Breakfast gefunden (via booking.com; http://www.bebsirio.it). Leider konnten wir mit CaMoRo nicht ganz bis zum B&B fahren, weil eine Unterführung zu niedrig war – aber die 500 Meter konnten wir dann auch zu Fuß gehen.
IMG_5644
Das Zimmer ist klein aber sehr gemütlich und sauber und Davide bzw. seine Mutter sind wahnsinnig nett. Die Lage ist auch schön – gleich am Meer – wir haben auch Meerblick vom Zimmer.


Leider hat gegen 14:00 fast alles zu, was nach einer Pizzeria aussieht und so sind wir in eine „Bar“ gekracht, wollten „un poco“ zu essen („Aperitivi misto“ wurden uns angetragen und da die Verständigung leider nicht ganz klappte, haben wir das halbe Lokal gekauft! Und seit der Abreise das erste Mal wieder Bier getrunken – dafür dann aber auch gleich ordentlich!


Jetzt überlegen wir, ob wir uns aufraffen und noch schauen, ob eine Pizzeria, die uns von Davide empfohlen wurde, offen hat: Pizzeria la Luna e Lo Gnac. Und wenn Herr Zechner mir bitte übersetzen würde, was „Lo Gnac“ heisst … Danke ganz lieb 😉
IMG_2745

Auf dem Weg noch schnell ein Foto von Sizilien:

Die Pizzeria hat offen – und eigentlich ganz okay innen:

Wir haben eine „pinsa romana“ gemampft – also geteilt mit etwas Rotwein … aber ob Christine satt wurde, kann ich aus ihrem Ausdruck nicht entnehmen 😉 Aber es war ein schöner Tag für uns … wieder ein schöner Tag.

Was uns jetzt interessiert ist: Gibt es in Italien in Pizzerien keine Nudeln? Wir waren jetzt schon in ein oder 2 Lokalen, wo es Pizzen gab – aber keine Nudeln …

Naja – Eis füllt noch unseren Magen (wirklich gut und gleich beim B & B), damit wir morgen bei der Überfahrt nach Sizilien was dem Gott Poseidon opfern können, wenn wir über der Reeling hängen.

5 Kommentare zu „Villa San Giovanni“

  1. Das schaut ja schon deutlich anders aus als bei uns- herrlich frühlingshaft !! Und überhaupt Sizilien – lechz – da fahr ich im August hin, nahe palermo, aber ich fürchte da seids schon wieder weg…

    Gefällt mir

    1. Gestern war es T-Shirt warm. Abends wird es Meer noch etwas kühler, aber unter tags wurden die 20 Grad angekratzt. Heute, Montag, regnet es leider – aber für´s fahren nach Palermo egal. Wir steuern einen Platz bei Palermo an – und werden leider nur ein paar Tage bleiben. Hast Du Tipps für Palermo? Liebe Grüße … 

      Gefällt mir

      1. Kenn mich leider in palermo gar nicht aus… wir waren vor 3 Jahren im Süden von Sizilien, scicli, agrigento, siracusa, müssen die palermo Gegend auch erst erkunden… da werdet eher ihr mir dann tips geben können! Wünsche viel Spaß und Wetterbesserung sowie viele gute Pizzen und Achterl ! 😜🍷🍕

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s