Zurück zum Vesuv … 

… nach einem faulen Nachmittag gestern und einem abendlichen Spaziergang in Matera zum Castello Tramontano, wollten wir – tripadvisor folgend – Fleisch mampfen gehen zu Gianni’s Braceria. 

Da sind wir schon 3 x vorbei und dachten jedesmal, dass ist eine Fleischerei, die sich auf Grillspiesse spezialisiert hat. Der Laden vorne ist wunzig klein und wir nahmen an, dass sich das „Restaurant“ im hinteren Bereich befindet, waren aber zu feig, rein zu gehen. Und apropos „hinterer“ Bereich 😉 Christine und ich haben ein nettes Spiel: wenn ich ein schönes, am besten behaartes, Mauerdekolltee sehe, mache ich Christine darauf aufmerksam. Wie es der Zufall will, zeigt „Giovanni“ ein wunderschönes Dekolltee, das ich Christine nicht vorenthalten konnte – aus war es mit Appetit auf Spiesse – es ging wieder in die Pisserie, eine Diavola zum Mitnehmen und ab …

Heute haben wir einen Umweg auf die gegenüberliegende Seite von Matera gemacht – echt lässig und ideal zum Drohnen, aber diese Zimtzicke fliegt nicht, wenn ihr kalt ist. Und es hatte ca. 11 Grad. Daher gibt es wieder nur Fotos.

Auf dem Weg nach Pompeji interessierten uns in Potenza die Rolltreppen (http://www.geo.de/reisen/community/bild/768215/Potenza-Italien-Stadt-der-Rolltreppen) – eine wizige Geschichte. Wir sind zu einer dieser Treppen gefahren, CaMoRo stehen gelassen und hingegangen.

Zum Glück war dort auch ein WC, weil ich dringenst … da schrie mir ein Italiener, der aus einer Art Kassenhäuschen beim Eingang, kurz vor den Rolltreppen, kam hinterher. Ich dachte zuerst, dass ich das WC nicht benützen darf, aber dann hat er auf das KTM Logo meiner Jacke gedeutet und mir zu verstehen gegeben, dass er auch eine KTM hat. Sofort kramt er sein Smartphone raus und zeigte mir seinen Sohn (Baby) mit dem „Silencer“ von KTM (https://www.motosvaquero.net/cache/e/6/3/2/6/e6326fd99cbbcf4ce870f906493c427a90d2b78f.jpg) und dann natürlich seine SMT. Wir haben uns beide einen Haxen ausgefreut, verabschiedeten uns herzlichst und wir … WC!!!

Dann rollten wir abwärts!

IMG_1454

Am Ende der Treppen sah ich wieder so ein Häuschen, mit einem Typ drinnen und eine Durchgangssperre, wie bei einer U-Bahn in den USA. Flux nahmen wir die Treppen retour rauf, weil wir ja kein Ticket hatten und es – so haben wir es gesehen – nirgends wo nicht eines zu kaufen gab!

Weiter nach Pompeji – Wahnsinn, wie sich das ändert nach 2 Wochen. Heute haben wir T-Shirt-Wetter, überall stehen „Gangster“, die uns zu ihrem Camping- oder Parkplatz lotsen wollen und wild fuchteln auf der Straße hopsen. Wir wissen aber wohin wir wollen. „Unser“ Stellplatz ist leider besetzt – wir nehmen den schräg gegenüber (der hat eh mehr Sonne) und gehen eine Kleinigkeit essen, bevor ich … Wäsche ist fertig. Muss aufhängen gehen. Sonst bekomm ich wieder schimpfa vom Schnarchmonster 😉

IMG_1459

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s